Unterhalt der Kinder

Bei einem Scheidungsverfahren in Bulgarien stehen die leibliche Kinder mit ihrem Anspruch auf Unterhalt an erster Stelle. Dabei spielt es keine Rolle, aus welcher Beziehung sie hervorgegangen sind.

Erst wenn der Unterhalt der Kinder gesichert ist, ist Raum für den Ehepartner mit dem Ehegattenunterhalt. Er steht somit erst an zweiter Stelle. An dritter Stelle kommt der unverheiratete neue Partner. Unterhalt der Kinder

Die Verpflichtung zur Zahlung von Unterhalt an einen anderen kann auf Vertrag oder auf Gesetz beruhen. Wenn laienhaft von “Unterhalt” die Rede ist, geht es meist um die gesetzliche Verpflichtung.

Die gesetzliche Unterhaltsverpflichtung ist ein bedeutender Teil der Sozialfürsorge, da bestimmte Personen rechtlich so miteinander verbunden werden, dass sie existenzsichernd füreinander einzustehen haben.

Unterhalt ist ein unverzichtbarer Teil der privaten Daseinsfürsorge und -vorsorge, den die Allgemeinheit in dieser Form kaum leisten könnte. Unterhaltsverpflichtungen gelten zum Beispiel im Verhältnis zwischen Eltern und vor allem minderjährigen Kindern, Ehepartnern untereinander – auch nach einer Scheidung sowie zwischen Kindern und ihren Eltern.

Das Unterhaltsanspruch entsteht dem Unterhaltrecht im Zusammenhang mit der Abwicklung des Scheidungsverfahrens  zu zahlen und ist unterschiedlich ausgestaltet während
– des Bestehens der Ehe (Familienunterhalt),
– nach der rechtskräftigen Scheidung der Ehe (nachehelicher Unterhalt)

Das Kindesunterhalt ist ein gesetzlicher Anspruch, der dem Kind aufgrund der Verwandtschaft zu den Eltern diesen gegenüber zusteht.

Beim Kindesunterhalt sind mehrere Unterscheidungen zu treffen. Es gibt einmal den Unterhalt für das minderjährige Kind sowie die Unterhalt für das volljährige Kind.Unterhalt der Kinder

Bezüglich der Geltendmachung des Unterhaltsanspruchs unterscheidet man den Kindesunterhalt bei dem Kindesunterhalt nach der Scheidung.

Der Barunterhalt ist die Zahlung einer Geldrente, d.h. es werden monatlich im Voraus Geldleistungen in festgesetzter Höhe entrichtet. Unterhalt der Kinder

Der Elternteil, bei dem das Kind nicht seinen dauernden Wohnsitz hat, hat i.d.R. den Barunterhalt zu entrichten, und zwar an den das Kind betreuenden Elternteil.

Das Bulgarische Familiengesetzbuches setzt einen Mindesunterhaltskosten dem einzelnen Kind durch, der nach der Gerichtsentscheidung des Scheidungsverfahren festgesetz werden soll.

Die Mindesunterhaltskosten belaufen sich für das Jahr 2020 auf 80 Euro monatlich und laut des Gesetzes darf diese mindestens für die letzten 12 Monaten einen Anspruch gestellt werden.

Wie unsere umfangreiche Praxis zeigt, werden Fälle von Elternrechten gerade wegen ungelöster Probleme zu Beginn der Trennung verfolgt. 

Ein weiterer Grund ist die Entwicklung dieser Beziehungen unter Bedingungen von Unsicherheit und Unsicherheit und infolgedessen eine Eskalation der Spannung und eine Verschlechterung der Kommunikation.Unterhalt der Kinder

Praktische und oft diskutierte Fälle des Unterhalts betreffen den Kindesunterhalt und die Verpflichtung gegenüber den eigenen, meist pflegebedürftigen Eltern ohne hinreichendem Vermögen.

Innerhalb einer intakten Familie oder bei Alleinerziehenden wird der Unterhalt gegenüber den Kindern in Form der Pflege, Betreuung und Finanzierung im Rahmen des Zusammenlebens geleistet.

Wenn Sie ein Problem wie dieses haben, obwohl Sie die Beziehung möglicherweise verschärft haben, ist es immer die produktivste Option, einen auf elterliche Rechte spezialisierten Anwalt im Familien- und Unterhaltsrecht zu finden, um einen Unterhaltsvergleich auszuhandeln.